Firma A.H. Wessely e.K.
Kohlwey

Abschied und Ende

Für seine soziale Arbeit in der Kriegshilfe während des Ersten Weltkrieges wurde Hermann Wessely 1916 mit dem Verdienstkreuz ausgezeichnet. Dieser Krieg und die anschließende Inflation lähmten die Entwicklung der Firma. Ihre Leitung ging langsam aus den Händen des Vaters in die des Sohnes über, der am 1. Januar 1913 als Gesellschafter eingetreten war. Zu seinem fünfzigjährigen Geschäftsjubiläum am 1. Mai 1920 erhielt Hermann Wessely zahlreiche ehrenvolle Glückwünsche. Es wurde mit der gesamten Belegschaft im Musterlager der Firma am Falkenried groß gefeiert. Am 7. März 1922 starb Adam Hermann Wessely, und am 1. Juni 1922 übernahm sein Sohn Curt Wessely die Firma mit allen Aktiven und Passiven.